AGB und Widerruf

Bei der Übermittlung von Immobilienexposés gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der DA | Invest.

Sollten Sie Verbraucher sein, so steht Ihnen zudem ein Widerrufsrecht zu. Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Bei Abschluss eines Kaufvertrages gilt eine vom Käufer an uns zu entrichtende Provision für die Vermittlung und den Nachweis (Maklerprovision) in Höhe von 7,14 % inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer auf den gezahlten Kaufpreis. Das Angebot (Exposé) ist auschließlich für den Empfänger bestimmt. Bei unerlaubter Weitergabe an Dritte haften diese für die Provision / Courtage. Alle Angaben beruhen auf Aussagen und Auskünften des Eigentümers und dritten Stellen und beruhen nicht auf eigenen Nachprüfungen. Das Angebot erfolgt ohne Gewähr für die Richtigkeit, eine Haftung seitens DA Invest – Davide Annone erfolgt nicht. Dem Kaufinteressenten obliegt die vollumfängliche Prüfung der in diesem Zusammenhang stehenden Informationen.  

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Maklervertrag ist Berlin.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie die DA Invest – Immobilien & Consulting – Kurfürstendamm 195 – 10707 Berlin –  Tel.: 030 68080889 | Fax.: 030 53795209 – E-Mai: info@da-invest.de mittels einer eindeutigen Erklärung über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können alternativ das vorgedruckte Widerrufsformular verwenden. Zur Wahrung des Widerrufsrechts reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzubezahlen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf dieses Vertrages bei Ihnen eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.